Wie erkennt man gefälschten Safran?

Moin und Salam!

Wusstet ihr, dass Safran zu den Top 10 der am häufigsten gefälschten Lebensmittel zählt?

Die hohen Verkaufspreise verleiten Menschen dazu, das Gewürz so zu verändern oder zu strecken, dass die Verbaucher:innen benachteiligt werden.

Wie könnt ihr euch also davor schützen?
Hier bekommt ihr ein paar Tipps:

👉 Kauft Safran möglichst in seiner ursprünglichen Form, also in Fäden. Safranpulver kann leicht z.B. mit Kurkuma gestreckt werden. Der Unterschied ist dann für den Laien kaum zu erkennen.

👉 Auch ganze Safranfäden sollten vor dem Kauf genau betrachtet werden, da manchmal auch eingerollte Blätter der Färberdistel als Fälschung eingesetzt werden. Beim Kauf im Internet achtet am besten auf detailreiche, authentische Produktfotos, sowie Prüfberichte und Zertifikate von deutschen Laboren.

👉 Um die Frische des Safrans zu ermitteln, gebt die Fäden in ein Glas lauwarmes Wasser. Wenn die Fäden aufquellen und dabei ihre markante gelbe Farbe abgeben, handelt es sich um frischen Safran.
Habt ihr noch weitere Tipps?

Grüße von Yasmin 🙋‍♀️
und dem Orient Kontor Team 🙋‍♂️🙋‍♂️

Weitere Beiträge gibt es auch auf:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Safran leer?

Bestellen Sie bei uns unkompliziert, sicher und schnell nach.

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich hier ein, um unseren monatlichen Newsletter zu erhalten.

Leckere Safranrezepte bequem per E-Mail.

Spannendes und Wissenswertes rund um Safran.

Aktionen und Rabatte.
Eine E-Mail im Monat.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen welche Sie hier einsehen können.

Schreiben Sie uns!

Wir antworten in der Regel in weniger als 24 Stunden und freuen uns über jede Nachricht.

Sie erreichen uns auch unkompliziert über
info@orient-kontor.com

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen welche Sie hier einsehen können.